Potsdam 2010

Europaparlament, Brüssel

Vor internationalem Publikum eröffnete Bundespräsident Horst Köhler die Medieninszenierung, mit der sich die Stadt Potsdam in den Räumen des Europaparlamentes als Kulturhauptstadt 2010 bewarb. In einer atemberaubenden Kamerafahrt schwebt der Besucher über das Schloss Sanssouci, den Filmpark Babelsberg und das Holländerviertel bis hin zu dem nach Albert Einstein benannten Einsteinturm. In einer aufwendig produzierten 3D-Animation wurde der Turm von uns virtuell nachgebaut und in seiner Funktionsweise sichtbar gemacht.


Auftraggeber: Stadt Potsdam
Leistungen: Konzeption und Gestaltung der Präsentationsarchitektur und Präsentationsmedien, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung, Bauleitung
Fläche: 150 qm