Planet E. Froschalarm

TV-Dokumentation

"Zuerst sterben die Frösche, dann die Menschen", sagen Amphibienexperten mit Blick auf das mysteriöse Verschwinden vieler Froscharten. Rund 5.000 Amphibienarten sind bisher bekannt; die meisten leben in den tropischen Regenwäldern. Manche sind kaum fingernagelgroß, andere wiegen wie der in Kamerun beheimatete Goliathfrosch mehr als drei Kilogramm.

Doch die Amphibien sind vom Aussterben bedroht - weltweit. Mittlerweile gilt jede dritte Art laut der Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) als gefährdet. Die Ursachen haben Wissenschaftler bisher nur zum Teil verstanden: Ein Pilz, der sich seuchenartig ausbreitet, schrumpfende Lebensräume, der Klimawandel wie auch die Jagd lassen Herpetologen das Schlimmste befürchten.


Produktion: DW-TV und ZDF
Format: HD, 30 min
Regie: Anne Hoffmann
Bildmontage: FREY + AICHELE
Auszeichnungen: intermedia-globe SILVER, 2013, Kategorie: Documentaries: Nature and Wildlife