Voices of Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Das interaktiv multimediale Learningcenter ist begleitend zur Dauerausstellung „Das KZ-Sachsenhausen 1936–1945. Ereignisse und Entwicklungen“ angelegt und damit das vierte Learningcenter der Gedenkstätte Sachsenhausen.

Im Mittelpunkt stehen die persönlichen Erinnerungen der ehemaligen KZ-Häftlinge. In Filminterviews schildern die Überlebenden ihre schrecklichen Erlebnisse im Lageralltag. Sie geben Antworten auf Fragen, die den Besucher während des Rundgangs durch die Gedenkstätte bewegen: Wie konnte man die Zwangsarbeit in den Arbeitskommandos ertragen? Wie hat sich der permanente Hunger ausgewirkt und was half den Häftlingen, die Todesmärsche zu überleben.


Auftraggeber: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Leistungen: Konzeption und Produktion eines interaktiven Learningcenters: Grafik, Programmierung, Filminterviews mit den Zeitzeugen, Schnitt, Sounddesign, Mischung, Sprachaufnahmen, englische Adaption