Transport, Logistik, Seefahrt

Küstenmuseum, Wilhelmshaven

Von den Wikingern bis zur heutigen Globalisierung - der Handel ist ohne Schiffe und somit ohne Häfen nicht vorstellbar. Die Inszenierung im Küstenmuseum macht die Entwicklung der Handelsschiffe vom Wikingerboot bis hin zu den heutigen Containerschiffen mit ihrer enormen Ladekapazität nachvollziehbar. In aufwendigen Medieninstallationen wird die Geschwindigkeit gezeigt, mit der in modernen Häfen die Container umgeschlagen werden und wie sich die Arbeitsbedingungen für die Matrosen und Hafenarbeiter von der Muskelkraft hin zum PC-Arbeitsplatz entwickelt haben.


Auftraggeber: Stadt Wilhelmshaven
Kurator: Horst Matthiessen
Leistungen: Konzeption und Gestaltung der Ausstellungsarchitektur, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung, Bauleitung, Ausstellungsmedien, Ausstellungsgrafik
Fläche:
400 qm